Monatsarchiv 20. Januar 2021

VonManfred Fürnrohr

Interview mit Familienbund-Bundesgeschäftsführer zur Verfassungsänderung „Kinderrechte im Grundgesetz“

Union und SPD haben sich geeinigt, die Rechte von Kindern erstmals ausdrücklich im Grundgesetz zu verankern.
Der Familienbund der Katholiken hält das für überflüssig. Eher solle das Jugendhilferecht angegangen werden. Matthias Dantlgraber, Bundesgeschäftsführer des Familienbundes, hat dies in einem Interview mit dem Domradio, das in Köln produziert wird, erläutert.

https://www.domradio.de/node/379908

weiterlesen
VonManfred Fürnrohr

Jahresprogramm 2021 der Fachstelle Ehe und Familie veröffentlicht

Die Fachstelle Ehe und Familie im Bistum Regensburg hat das Jahresprogramm 2021 veröffentlicht, das sich besonders an Paare und Familien richtet. Unter anderem ist eine Romfahrt für Ehejubilare geplant, „ein Abend für uns“ am Valentinstag oder im Sommer sowie verschiedene Bildungsangebote zu Erziehungs- und Familienthemen. Nähere Infos entnehmen Sie bitte dem Download.

VonManfred Fürnrohr

„Das geltende Verfassungsrecht schützt Kinder immer noch am besten“

Angesichts des bekanntgewordenen Formulierungsvorschlags der großen Koalition, Kinderrechte in der Verfassung sichtbar zu machen, spricht sich der Familienbund der Katholiken gegen eine Verfassungsänderung aus. „Der wortreiche Passus, auf dem sich die große Koalition nun geeinigt hat, scheint zwar mit Blick auf die Einschränkung von Elternrechten weitgehend entschärft, bleibt aber für die Stellung von Kindern in unserem Rechtssystem folgenlos und bietet Anlass für Missverständnisse.“ Zu dieser Einschätzung kommt Familienbund-Präsident Ulrich Hoffmann heute in Berlin.

weiterlesen