Monatsarchiv 23. Juni 2022

VonManfred Fürnrohr

Kochen mit der „Omi-Option“

Pro Kopf werden in Deutschland 75kg Lebensmittel weggeworfen. Nicht nur aus finanziellen, sondern auch aus Nachhaltigkeitsgründen ist dies bedenklich. Dabei macht uns die Großeltern-Generation vor, dass man auch früher schon wusste, mit den Lebensmitteln sinnvoll umzugehen. Entscheidend ist der Faktor Zeit: Früher waren die Großmütter meist Vollzeit im Haushalt tätig und nicht berufstätig. Auch wenn viele Eltern heute gezwungen sind. dass beide berufstätig sind, gibt es kleine Stellschrauben, mit der die Nahrungsversorgung auch heute in den Familien nachhaltiger wird.

„Die Tagespost“ hat dazu einen ausführlichen Artikel geschrieben.

VonManfred Fürnrohr

Kommentar von Prof. Anne Lenze zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts

Professorin Dr. Anne Lenze, Professorin für das Recht der sozialen Sicherung an der Hochschule Darmstadt, hat in einem Kommentar die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Anrechnung der Kinderzahl in den Sozialversicherungen analysiert. „Es ist also zu erwarten, dass in der Sozialversicherung das Durchwursteln weitergeht und das sich stetig verschlechternde Verhältnis von Beitragszahlenden und Leistungsempfangenden mit steigenden Bundeszuschüssen, sinkenden Leistungen und einer Verlagerung der Absicherung auf private oder staatlich administrierte Kapitaldeckung verarbeitet wird – mit den bekannten Risiken“, so die Professorin. Der vollständige Kommentar ist im Verfassungsblog zu finden.