Monatsarchiv 7. September 2022

VonManfred Fürnrohr

Nachruf Elisabeth Bußmann

Tief betroffen hat uns die Nachricht vom Tode von Elisabeth Bußmann, die am 30. August 2022 im Alter von 72 Jahren verstorben ist. Frau Bußmann war von 2000 bis 2014 Präsidentin des Bundesverbands des Familienbundes der Katholiken. Sie hat in dieser Zeit die deutsche Familien- und Sozialpolitik maßgeblich geprägt. Unermüdlich hat sie sich für eine gerechtere und bessere Familienpolitik eingesetzt, damit die Leistungen der Familien für die Gesellschaft besser anerkannt werden. Grundlage war immer die Wahlfreiheit der Familien für ein selbstbestimmtes Familienmodell, so dass die Familien selbst entscheiden, wie sie ihr Familienleben organisieren.

Der Diözesanverband sagt „Vergelt’s Gott“ für ihr Engagement. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und Freunden, die um sie trauern. Im Gebet und im Glauben an die Auferstehung bleiben wir miteinander verbunden.

VonManfred Fürnrohr

Wir geben Familien eine Stimme! – Statement-Film

Beim Katholikentag 2022 in Stuttgart gab es die Möglichkeit, am Stand des Familienbundes sich zu verschiedenen Themen im Bereich Familie zu äußern. Der Familienbund Kolping Köln, der Familienbund Landesverband NRW sowie der Familienbund DV Paderborn haben mit den verschiedenen Statements einen Film erstellt, der deutlich macht, dass der Familienbund tatsächlich die Stimme der Familie ist und ihre Sorgen und Bedürfnisse aufgreift.

Statement-Film auf der Plattform Vimeo