Kochen mit der „Omi-Option“

VonManfred Fürnrohr

Kochen mit der „Omi-Option“

Pro Kopf werden in Deutschland 75kg Lebensmittel weggeworfen. Nicht nur aus finanziellen, sondern auch aus Nachhaltigkeitsgründen ist dies bedenklich. Dabei macht uns die Großeltern-Generation vor, dass man auch früher schon wusste, mit den Lebensmitteln sinnvoll umzugehen. Entscheidend ist der Faktor Zeit: Früher waren die Großmütter meist Vollzeit im Haushalt tätig und nicht berufstätig. Auch wenn viele Eltern heute gezwungen sind. dass beide berufstätig sind, gibt es kleine Stellschrauben, mit der die Nahrungsversorgung auch heute in den Familien nachhaltiger wird.

„Die Tagespost“ hat dazu einen ausführlichen Artikel geschrieben.

Über den Autor

Manfred Fürnrohr author